Das 30. Brienzersee Rockfestival kann als grossartiges Festival verbucht werden. Das Line-Up war äusserst vielfältig und hatte für jeden Geschmack etwas dabei. Nebst Schweizer Bands, welche kaum aus der Festivallandschaft wegzudenken sind, waren ebenfalls internationale Bands aufgeboten, die durchaus eine grosse Fangemeinde haben.

Das persönliche Highlight war wiederum Amacher & Band. Seine TNT-Version ist nun wirklich hammermässig. Eben der Blueser der Nation – hardworking und gradlinig.

Die Lage am See und das hervorragende Wetter (einige Regengüssen) trugen einiges zur guten und friedlichen Stimmung bei. Wo sonst kann man Musik hören und zugleich im See schwimmen und sich noch kulinarisch verwöhnen lassen?

Familiär sei das Festival, eine solche Stimmung gäbe es nur hier, sagte ein Besucher. Und das ist wirklich so. Rund 8000 Besucher können dies bezeugen.

Beim Zurückfahren Richtung Bern sieht man kurz von der Autobahn auf das Gelände. Ein letzter Blick und schon viel Vorfreude auf die 31. Ausgabe des Brienzersee Rockfestivals. Ich bin gespannt auf das Line-Up 2018.

Website: www.brienzerseerockfestival.ch


KISS Forever Band

Marc Amacher & Band

Dada Ante Portas

The New Roses

Quireboys

Hardline

The Moorings